Crypt-o-Stop

58,00  (zzgl. MwSt.)

Anwendungsgebiet: Zur Unterstützung bei Kryptosporidien.
Natürliches Ergänzungsfuttermittel
Verkaufseinheit: Dose à 1.000 g
Zertifiziert nach GMP+

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Kategorien: ,

Beschreibung

Aus Untersuchungen geht hervor, dass auf 6 von 10 Betrieben Kryptosporidien (Kryptosporidium parvum) bzw. deren Symptome auftreten. Diese unterscheiden sich beim Kalb kaum von den Symptomen anderer Durchfallverursacher. Bei einem Kalb ist es daher nicht unmittelbar zu erkennen, ob es sich um einen bakteriellen oder parasitären Befall handelt.

Im Kälberdarm besteht ein Gleichgewicht zwischen der Aufnahme von Feuchtigkeit und der Abgabe von Darmsäften. Dieses Gleichgewicht kann durch infektiöse oder auch nicht infektiöse Ursachen gestört werden. Die Folge ist ein hoher Flüssigkeitsverlust, der das Tier stark belastet. Dies führt zu verschiedenen Symptomen: dünner oder abweichender Kot, Lustlosigkeit, verminderte Fresslust, schwache bis keine Saugreflexe, kalte Nasen, Ohren und Beine durch eine verminderte Blutströmung, Austrocknungserscheinungen (tiefliegende Augen, verringerte Hautelastizität), viel liegen, keuchen, auskühlen bis hin zum Schock in der Endphase.

Beim Kalben besteht die größte Gefahr der Ansteckung mit Kryptosporidien über den Stuhl der Mutterkuh.

Effekt

Das natürliche Ergänzungsfuttermittel Crypt-O-Stop hat gegenüber anderen Mitteln den Vorteil, dass es die Darmflora erhält und die Kälber weiterhin fressen und trinken sowie ein gutes Wachstum zeigen. Dies stoppt Parasiten und hilft zusätzlich bei Problemen mit E.coli- und Rotaviren. Crypt-O-Stop ist kein „Vernichter“ von Parasiten und Bakterien, aber es verhindert die Verbreitung.

 

Anwendungsempfehlung

Prophylaktisch setzt man Crypt-O-Stop ab dem 1. Tag über einen Zeitraum von 10 Tagen ein, je 1 ganzer Dosierlöffel (ca. 10 g).

Wenn zusätzliche Probleme mit Kryptosporidium bestehen, sollte 2 x täglich über 5 Tage 1 Dosierlöffel à 10 g beigemischt werden. Ab dem 6. Tag empfielt sich zusätzlich die Gabe eines AHS-Small Calf-Bolus.

Verkäufer: Feenstra Agri B.V, Zandpad 4, 9364 PH Nuis, Niederlande

Alle oben genannten Erfahrungen stammen von Milchviehhaltern aus der Praxis. Die einzelnen Darstellungen enthalten nur allgemeine Hinweise, die eine individuelle Diagnose, Beratung durch Ärzte nicht ersetzen kann!